PLW

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks
Der Wettbewerb wird stellvertretend für die Bundesinnung vom Landesverband Baden Württemberg durchgeführt. Die Organisation übernehmen seit Jahren ehrenamtlich das Ehepaar Reiser.

NÄCHSTE PRÜFUNGSTERMINE:
Termin 11.11.2022 Berufsfachschule Musikinstrumentenbau Klingenthal (Handzug- und Zupfinstrumente)
Termin 12.11.2022 Oscar-Walcker-Schule Ludwigsburg (Streichinstrumentenbau, Orgelbau, Klavierbau, Bogenbau, Holz- und Blechblasinstrumentenbau)

Hier einige Daten zum größten Berufswettbewerb Europas:

  • Auszubildende im Musikinstrumentenbauhandwerk, die in Deutschland Ihre Gesellenprüfung mit mindestens Note 2 abschließen und nicht älter als 27 Jahre sind, haben die Möglichkeit sich mit den Kammer- und Landessiegern anderer Gesellenprüfungen zu messen.
  • Wer Bundessieger wird, bekommt Fördermittel zur Weiterbildung vom Bundeswirtschaftsministerium zur Verfügung gestellt, die man nicht zurückzahlen muss.
  • Es werden 1.,2. und 3. Plätze vergeben. Die Stipendiensumme stehen allen Bundessiegern zu.
  • Der Leistungswettbewerb des Handwerks besteht seit 70 Jahren. Bisher nahmen 200.000 Auszubildende teil, davon wurden 7.000 Bundessieger.
  • Die Landessieger werden von den zuständigen Handwerkskammern der Länder prämiert, die Bundessieger werden zur Schlussfeier des ZDH eingeladen und werden häufig in Zeitungs- Radio- und Fernsehberichten vorgestellt. Auch die Ausbildungsbetriebe bekommen eine Urkunde für Ihr geleistetes Engagement.
  • Bundessieger und deren Ausbildungsbetriebe werden auf der Webseite der Bundesinnung veröffentlicht.
PLW - Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks
PLW 2022
Der Wettbewerb 2022
PLW 2022
Der Wettbewerb 2022

PLW bei Twitter | PLW bei Facebook